Newsroom - SV Brackwede e.V. JUDO

Direkt zum Seiteninhalt
Newsroom
2024


06.2024 | Auswahlmannschaften        TOP NEWS
Judoka des SVB Judo-Teams in Auswahlmannschaften nominiert!

Toller Erfolg für unsere Judoka! Gleich acht Judoka des SVB Judo-Teams wurden in verschiedene Auswahlmannschaften berufen.

Kreisauswahlmannschaft U13 Bielefeld-Gütersloh:

  • Alex (-31 kg)
  • Maksym (-34 kg)
  • Vincent (-34 kg)
  • Justus (-37 kg)
  • Servan (-40 kg)
  • Henry (-46 kg)
  • Tom (+55 kg)
  • Nachnominiert: Mascha

Die Kreisauswahlmannschaft wird am Sonntag, 16.06.2024 beim Westfalen Cup für Kreisauswahlmannschaften in 59510 Lippetal an den Start gehen.

Bezirksauswahl U15 Detmold:

  • Maksym (-34 kg)

Maksym, der bisher in der Altersklasse U13 angetreten ist, wurde für den jungen Bezirkskader U15 des Bezirks Detmold nominiert. Sein erster Einsatz für die Bezirksauswahlmannschaft findet am Samstag, 22.06.2024 beim NRW-Pokal für Bezirksauswahlmannschaften in 44651 Herne statt.

Tageslehrgang NRW-Auswahl U13:

  • Justus
  • Maksym
  • Servan

Justus, Maksym und Servan wurden vom Landestrainer Simon Obertreis zum Tageslehrgang U13 am 30.06.2024 in 40227 Düsseldorf eingeladen.

Wir gratulieren allen nominierten Judoka zu diesem tollen Erfolg und wünschen ihnen viel Spaß und Erfolg für die kommenden Wettkämpfe und Lehrgänge!


<
 
>
30.05.-02.06.2024 | Survival Camp SVB Judo-Team | Hemeln      
Vom 30.05. bis zum 02.06.2024 verbrachte das SVB Judo-Team eine tolle Freizeitfahrt im "Weserhaus Hemeln" in Hann. Münden.
 
Die An- und Abreise erfolgte bequem mit dem Bus. Untergebracht war die Gruppe in einem großen Gästehaus, das neben Billard- und Kickertisch auch viele weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bot, sowohl drinnen als auch draußen.
 
Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und überraschte alle positiv, denn die Vorhersagen hatten eigentlich etwas anderes versprochen. Anstelle der angekündigten Regenschauer konnten die Teilnehmer die meiste Zeit über trockenes und angenehmes Wetter genießen.
 
Die ursprünglich geplante Kanufahrt auf der Weser musste aufgrund des bereits hohen Wasserstands und der schlechten Wettervorhersagen leider abgesagt werden. Diese wird jedoch nach den Sommerferien an einem anderen Ort nachgeholt.
 
 
Neben einer Schnitzeljagd nach dem legendären SVB-Judo-Schatz, die auch eine Fahrt mit der Fähre über die Weser beinhaltete, standen gemeinsame Grillabende, Spiele und judospezifische Trainingseinheiten auf dem Programm. Die Trainingseinheiten fanden in einer wunderschönen Umgebung direkt an der Weser statt.
 
Abgerundet wurde das Programm durch interessante Theorieeinheiten zu Themen wie Wettkampfregeln und -systeme und der richtige Inhalt einer Judo-Trainings-/Wettkampftasche. Besonders die jüngsten Judoka zeigten dabei großes Engagement und viel Spaß.
 
Auch die Gruppenaufgaben zu den Judowerten, die im Freien stattfanden, kamen bei allen sehr gut an. Sie zeigten, dass die Judowerte bei den Teilnehmern bekannt und verstanden sind.
 
Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle vor allem Anna für ihre hervorragende Unterstützung bei der Organisation und die tolle Verpflegung. Des Weiteren möchten wir uns natürlich auch bei Elmar, unserem "Küchenchef", sowie bei Nicole und allen anderen Helfern, die zum Gelingen der Freizeitfahrt beigetragen haben, bedanken.
 
Die Freizeitfahrt war ein voller Erfolg und hat allen Teilnehmern viel Spaß gemacht. Es war eine tolle Gelegenheit, sich außerhalb des Judotrainings besser kennenzulernen, die Gemeinschaft zu stärken und neue Erfahrungen zu sammeln.
 

26.05.2024 | Westfalen-Einzelmeisterschaften U13 | Herford    
SVB-Judoka räumen bei Westfalen-Einzelmeisterschaften ab!

Am 26.05.2024 fanden in Herford die Westfalen-Einzelmeisterschaften im Judo der Altersklasse U13 statt. Mit dabei waren auch fünf Judoka des SVB-Judo-Teams: Henry, Justus, Maksym, Servan, Tom.

Die Westfalen-Einzelmeisterschaften sind die höchste Meisterschaftsebene der U13 und boten den jungen Judoka die Chance, ihr Können gegen die besten Talente aus ganz Westfalen unter Beweis zu stellen.

Ein Brackweder Endkampf und weitere Spitzenplätze

In der Gewichtsklasse -37 kg kam es zu einem rein Brackweder Endkampf zwischen Justus und Maksym. In einem spannenden und hart umkämpften Finale setzte sich Maksym durch und sicherte sich den Westfalenmeistertitel. Justus belegte den hervorragenden zweiten Platz und wurde Vize-Westfalenmeister. Mit 14 Teilnehmern war die Gewichtsklasse -37 kg stark besetzt, doch die beiden Brackweder Judoka zeigten, dass sie zu den besten in Westfalen gehören.

Einen tollen dritten Platz erkämpfte sich Servan in der Gewichtsklasse -40 kg. Mit extremem Kampfeswillen und viel Einsatz konnte er sich gegen 15 weitere Kämpfer aus ganz Westfalen durchsetzen.

Auch Henry konnte in seinem ersten U13-Wettkampfjahr einen Sieg in seiner Gewichtsklasse verbuchen. Tom musste sich der starken Konkurrenz leider geschlagen geben, zeigte aber dennoch eine gute Leistung.

Größter U13-Meisterschaftserfolg der SVB-Judo-Team-Geschichte

Mit einem 1., 2. und 3. Platz erreichte das SVB-Team den größten U13-Meisterschaftserfolg auf Westfalen-Ebene der SVB-Judo-Team-Geschichte.
"Wir sind unglaublich stolz auf die Leistungen unserer Judoka", so die Trainer. "Sie haben heute gezeigt, dass sie zu den besten in Westfalen gehören und haben sich mit vollem Einsatz und großem Kampfgeist diese tollen Ergebnisse erkämpft."

Ein besonderer Dank gilt auch Paul, der die Mannschaft beim Anfeuern und Warm-up unterstützte, sowie Jule, die sich um die Teamverpflegung kümmerte.

Die nächsten Ziele sind bereits gesteckt

Nach diesen tollen Erfolgen sind die Motivation und der Ehrgeiz der SVB-Judoka natürlich groß. "Wir werden weiter hart trainieren und uns auf die nächsten Herausforderungen vorbereiten", so die Trainer.

Der nächste Einsatz unserer nominierten U13-Judoka wird der Westfalen-Cup der Kreisauswahlmannschaften der männlichen und weiblichen Jugend U 13 am Sonntag, 16. Juni 2024 in 59510 Lippetal sein.

Das SVB-Judo-Team gratuliert seinen Judoka zu den sensationellen Erfolgen!


 
<
 
>
22.05.2024 | Bezirksrandori U9 bis Männer/Frauen | Minden    
SVB-Judoka beim Bezirksrandori in Minden aktiv

Am Mittwoch fand in Minden das Bezirksrandori Judo für die Altersklassen U9 bis Männer/Frauen statt. Unter der Leitung der Bezirkstrainer Detmold stand das Thema "Aktuelle Wettkampftechniken und Randori" im Mittelpunkt. Neun Teilnehmer des SVB-Judo-Teams nahmen an der Veranstaltung teil und konnten ihr Können unter Beweis stellen.

In zahlreichen Randoris hatten die SVB-Judoka die Möglichkeit, sich mit Judoka aus anderen Vereinen zu messen und ihre Wettkampftechniken zu verbessern. Die Trainerin zeigte sich mit den Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden. "Unsere Judoka haben heute viele tolle Randoris gezeigt und konnten einige wichtige Erfahrungen sammeln", resümierte Nicole. "Es war eine gute Gelegenheit, um die aktuellen Wettkampftechniken zu üben und sich auf die kommenden Turniere vorzubereiten."

Das Bezirksrandori war ein wichtiger Schritt für die Vorbereitung auf die Westfalen-Einzelmeisterschaften der U13 am kommenden Sonntag. Der SVB Judo-Nachwuchs zeigt sich in guter Form und ist motiviert, weitere Erfolge zu erzielen. Wir drücken die Daumen!
  
<
 
>
12.05.2024 | Bezirks-Einzelmeisterschaften U13 | Bielefeld       
Judo-Nachwuchs des SVB-Judo-Teams mit starken Leistungen

Am 12. Mai 2024 fanden in Bielefeld-Altenhagen die Bezirks-Einzelmeisterschaften im Judo statt. Acht U13-Kämpfer des SVB-Judo-Teams traten an, um ihr Können unter Beweis zu stellen. In spannenden und teils hart umkämpften Begegnungen zeigten die jungen Judoka erneut ihr großes Talent und Kampfgeist.
Die Kampfrichterleistungen waren insgesamt sehr gut, wenngleich einige wenige Entscheidungen Anlass zu Diskussionen gaben. Dennoch konnten sich fünf SVB-Kämpfer mit ihren Platzierungen für die Westfalen-Einzelmeisterschaften am 26. Mai 2024 in Herford qualifizieren.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
  • Tom: 3. Platz
  • Vincent: 7. Platz
  • Henry: 3. Platz
  • Paul: 5. Platz
  • Justus: 2. Platz
  • Servan: 3. Platz
  • Alex: 7. Platz
  • Maksym: 3. Platz

Trainer und Betreuer des SVB zeigten sich mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden. "Unsere Judoka haben heute erneut starke Kämpfe gezeigt und sich mit großem Einsatz und Kampfgeist präsentiert", resümierte ein Trainer. "Die Qualifikation von fünf Kämpfern für die Westfalen-Einzelmeisterschaften ist ein toller Erfolg und zeigt, dass unsere Nachwuchsarbeit Früchte trägt."

Der SVB Judo-Nachwuchs zeigt sich in guter Form und ist bereit für die nächsten Herausforderungen. Die Westfalen-Einzelmeisterschaften in Herford werden am 26. Mai 2024 stattfinden. Dort wollen die jungen Judoka der SVB erneut ihr Können unter Beweis stellen und um Medaillen kämpfen.

Wir drücken unseren Judoka fest die Daumen und wünschen ihnen viel Erfolg!
  
<
 
>
11.05.2024 | Kreis-Randori Frauen und Männer| Bielefeld       
Tolle Ergebnisse beim Kreisrandori in Bielefeld-Altenhagen

Am 11. Mai 2024 Samstag traten die Männer und Frauen des SVB-Judo-Teams beim Kreisrandori in Bielefeld-Altenhagen an, um wichtige Ranglistenpunkte zu sammeln. Nach spannenden und abwechslungsreichen Kämpfen konnten die SVB-Judoka hervorragende Platzierungen erzielen.

Mikail und Immanuel sicherten sich jeweils den 1. Platz in ihren Gewichtsklassen. Davyd und Albert belegten den 2. Platz und zeigten ebenfalls starke Leistungen. Nicole komplettierte den Erfolg des SVB-Teams mit einem weiteren 1. Platz.

"Unsere Judoka haben heute tolle Judotechniken gezeigt und sich verdient die Platzierungen erkämpft", lobte der SVB-Coach. "Sie haben sich im Training gut vorbereitet und waren hochmotiviert, ihre Leistung aus den letzten Wochen zu bestätigen."

Teilnehmer des SVB-Teams:

  • Nicole (1. Platz)
  • Immanuel (1. Platz)
  • Mikail (1. Platz)
  • Davyd (2. Platz)
  • Albert (2. Platz)

Herzlichen Glückwunsch!
<
 
>
05.05.2024 | Kreiseinzelmeisterschaften U13 und Kreisturnier U11| Bielefeld      
Judo-Nachwuchs der SVB überzeugt bei Kreismeisterschaften und Turnier

Mit einem starken Team von 12 Judoka reiste das SVB Judo-Team nach Bielefeld-Altenhagen, um an den Kreiseinzelmeisterschaften U13 und den Kreisturnieren U11 und U15 des Kreises Bielefeld/Gütersloh teilzunehmen. Die jungen Judoka zeigten erneut ihr großes Talent und Kampfgeist und konnten hervorragende Ergebnisse erzielen. Der Zusammenhalt im Team war während des gesamten Wettkampftages spürbar und sorgte für eine tolle Atmosphäre.

In der Altersklasse U13 erkämpften sich alle SVB-Judoka einen Platz auf dem Treppchen. Besonders bemerkenswert: Alle acht U13-Kämpfer haben sich damit für die Bezirksmeisterschaften am 12. Mai 2024 qualifiziert.

Auch in der Altersklasse U11 zeigten die SVB-Judoka ihr Talent. Mariia, Lukas und Hector sicherten sich jeweils einen ersten Platz und Romy konnte sich einen tollen dritten Platz erkämpfen.

Die Trainer des SVB Judo-Teams waren mit den Leistungen ihrer Schützlinge mehr als zufrieden. "Unsere Judoka haben starke Leistungen gezeigt und variable Technikansätze präsentiert", so ein Trainer. "Besonders freut uns, dass auch die Judoka, die zum ersten Mal bei einer Meisterschaft oder einem Turnier angetreten sind, so gut abgeschnitten haben."

Das SVB Judo-Team kann stolz auf seinen Judo-Nachwuchs sein. Die jungen Talente haben einmal mehr bewiesen, dass sie zu den besten in der Region gehören.

Ergebnisse im Einzelnen:

U13 männlich:
    1. Platz: Tom
    1. Platz: Henry
    1. Platz: Paul
    1. Platz: Justus
    1. Platz: Servan
    1. Platz: Maksym
    1. Platz: Vincent
    1. Platz: Alex

U11 männlich:
    1. Platz: Lukas
    1. Platz: Hector

U11 weiblich:
    1. Platz: Mariia
    1. Platz: Romy
         
        
<
 
>
20.04.2024 | 15. Wijnand Jager Friese Masters | Stiens (nördlich von Leeuwarden, Niederlande)    
SVB-Judoka Justus und Alessa erkämpfen sich Podestplätze beim Friese Masters

Stiens, Niederlande - Justus und Alessa zeigten an diesem Wochenende beim 15. Friese Masters in Stiens, Niederlande, ihr Können auf der Judo-Matte. Das Turnier, welches sich seit 2008 zu einem der größten internationalen Turniere im Norden der Niederlande entwickelt hat, lockte dieses Jahr bis zu 550 Judoka auf 8 Matten. Für Justus war es das erste Turnier im europäischen Ausland.

Justus und Alessa gingen in ihren jeweiligen Gewichtsklassen hochmotiviert an den Start und zeigten in ihren Kämpfen starke Leistungen. Mit vollem Einsatz und viel Kampfgeist erkämpften sie sich schließlich jeweils den 3. Platz.

Am Abend kämpfte Alessa auch noch beim 11. Ne-Waza Judo-Turnier und belegte wiederum einen hervorragenden 3. Platz!

Ein toller Erfolg für die beiden Judoka, der ihre harte Trainingsarbeit und ihr Talent unter Beweis stellt.

Weitere Informationen zum Turnier:
  • Website: https://www.friesemasters.nl/media/videos/
  • Facebook: https://m.facebook.com/groups/CFFSB/posts/1084214395537897/

Fazit:
Das Friese Masters war einmal wieder ein tolles Turnier mit vielen spannenden Kämpfen. Justus und Alessa haben mit ihren Podestplätzen gezeigt, zu den besten Judoka in ihrer Altersklasse zu gehören.

Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Team zu diesem tollen Erfolg!
 
<
 
>
13.04.2024 | Deutsche Einzelmeisterschaften (DEM) Ü30 | Nürburg     
Deutsche Einzelmeisterschaften Ü30 Judo: SVB Judoka mit starken Leistungen!

Nürburgring, 14. April 2024: Am Wochenende fanden die Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM) der Veteranen in der Altersklasse Ü30 in der ring°arena am Nürburgring statt. Mit dabei waren auch Judoka des SVB-Judo-Teams: Nicole (F3 +78kg), Sascha (M3 -90kg) und Matthis (M1 -60kg). Betreut wurden unsere Judoka von Alessa.

Spannende Kämpfe und tolle Platzierungen:

  • Nicole: In der Gewichtsklasse F3 +78kg zeigte Nicole tolle Techniken und erkämpfte sich einen hervorragenden 2. Platz und damit den Titel Deutsche Vizemeisterin.

  • Matthis: Mit beherzten Kämpfen und starker Leistung erkämpfte sich Matthis in der Gewichtsklasse M1 -60kg  den 5. Platz.

  • Sascha: Leider musste Sascha nach dem zweiten Kampf verletzungsbedingt ausscheiden. Dennoch reichte es für einen guten 5. Platz in der Gewichtsklasse M3 -90kg.

Toller Support: Die Wettkämpfe wurden per Livestream auf Sportdeutschland.TV übertragen, so dass das gesamte SVB-Judo-Team mitfiebern und die Leistungen ihrer Vereinskameraden live verfolgen konnte.

Fazit: Die Deutschen Einzelmeisterschaften Ü30 waren ein voller Erfolg für die SVB Judoka. Mit einer Top-Platzierung und zwei weiteren guten Ergebnissen unter den besten 5 der jeweiligen Gewichtsklassen haben sie ihre starke Form unter Beweis gestellt. Vielen Dank auch an Alessa für ihren tollen Einsatz!

Das Judo-Team der SVB ist stolz auf seine Judoka und gratuliert zu den tollen Leistungen!

 
<
 
>
12.04.2024 | Bezirksrandori | Herford   
Bezirksrandori Herford: 11 SVB-Judoka waren dabei

Am 12. April fand in Herford ein Bezirksrandori statt. Mit einer großen Gruppe von Judoka war das SVB-Judo-Team hervorragend vertreten.

Starke Trainingsbeteiligung:

  • 1. Trainingseinheit: Masha, Paul, Justus, Maxim, Lukas, Tom und Timon gingen in der ersten Trainingseinheit auf die Matte und zeigten ihr Können.
  • 2. Trainingseinheit: In der zweiten Trainingseinheit folgten dann Mika, Quentin, Milo und Erik. Auch sie zeigten starke Leistungen.

Positive Bilanz:
Die SVB-Judoka zeigten beim Bezirksrandori in Herford eine tolle Leistung. Der Verein ist stolz auf seine Judoka und ihre Einsatzbereitschaft.
   
<
 
>
16.+17.03.2024 | Action-Wochenende| Brackwede / Herford / Köln   
Brackweder Judoka erleben actionreiches Wochenende

Judo-Safari im Brackweder Dojo
Am Samstag, den 16.03.2024, hieß es im Brackweder Dojo "Dschungel-Olympiade" und "Sumo-Kämpfe" bei der Judo-Safari. 24 Teilnehmer/innen hatten viel Spaß beim Punktejagen und zeigten ihr Können in verschiedenen Disziplinen.

Bezirksrandori in Herford
Ebenfalls am Samstag fand das Bezirksrandori in Herford statt. Hier konnten die Brackweder Judoka ihre Wettkampferfahrung unter Beweis stellen und sich mit anderen Judoka aus der Region messen.

Training mit Judo-Legende Kōsei Inoue
Am Sonntag, den 17.03.2024, hatten die Brackweder Judoka Tobi und Quentin die Gelegenheit, mit Judo-Legende Kōsei Inoue im BLZ Köln zu trainieren. Tobi berichtete, dass es ein "außergewöhnliches und sehr schönes Erlebnis" gewesen sei. 200 Judoka waren auf der Matte, und Karl-Richard Frey, Miryam Roper, Andreas Tölzer und natürlich Kōsei Inoue hätten den Tag zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Ein ereignisreiches Wochenende für die Brackweder Judoka, das allen viel Spaß und neue Erfahrungen gebracht hat.

 
<
 
>
27.02.2024 | Bezirksrandori | Schloß Neuhaus     
Bezirksrandori in Schloss Neuhaus: Tolle Randoris und viel Spaß

Maxim, Servan, Jan, Justus und Mika haben am Bezirksrandori in Schloß Neuhaus teilgenommen.

Die Jungs hatten viel Spaß und konnten viele tolle Randoris gegen Judoka aus anderen Vereinen kämpfen. Es gab viele starke Trainingspartner, so dass alle viel lernen und sich verbessern konnten.

Lob von der Trainerin:
Die Trainerin war sehr zufrieden mit der Leistung der Jungs. Sie lobte ihren Einsatz, ihre Kampfbereitschaft und ihre technischen Fortschritte.

Fazit:
Ein erfolgreicher Tag für unsere Judoka.
   
  
    
<
 
>
18.02.2024 | Landeseinzelturnier Frauen und Männer| Lünen  
Landeseinzelturnier in Lünen: Alessa und Matthis erkämpfen Podestplätze

An diesem Wochenende fand in Lünen das Landeseinzelturnier der Frauen und Männer statt. Mit dabei waren auch Alessa und Matthis vom SVB Judo-Team, die sich beide auf den vier Matten gegen starke Konkurrenz behaupten konnten.

Matthis (-60 kg) zeigte in seinen Kämpfen eine beeindruckende Leistung und erkämpfte sich am Ende den zweiten Platz. Wie andere Teilnehmer berichteten, lieferte er "astrein supergute Kämpfe" ab und musste sich nur im Finale geschlagen geben.

Alessa (-57 kg) erreichte nach beherzten Kämpfen den dritten Platz. Sie konnte sich in ihrer Gewichtsklasse gut behaupten und stand am Ende verdient auf dem Podest.

Tolles Ergebnis für das SVB Judo-Team

Die beiden Podestplätze von Alessa und Matthis sind ein toller Erfolg für unser Team und zeigen, dass die Judoka des Vereins auf einem hohen Niveau trainieren. Der Verein ist stolz auf seine Athleten und freut sich auf weitere Erfolge in der Zukunft.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Landeseinzelturnier in Lünen findet Ihr auf der Website des Judo-Verbandes Nordrhein-Westfalen.

 
<
 
>
04.02.2024 | Bezirksmeisterschaften U11, U15 und U18| Herford   
Judoka des SVB-Judo-Teams beim Bezirkswettkampf in Herford erfolgreich

Am Sonntag, den 04.02.2024, fanden in Herford die Bezirksmeisterschaften für Judoka der Altersklassen U11, U15 und U18 statt. Das SVB-Judo-Team war mit insgesamt sechs Kämpfern am Start und konnte dabei hervorragende Ergebnisse erzielen.

U11
In der Altersklasse U11 (unter 11 Jahre) konnte Jonas (-27 kg) den ersten Platz und damit den Bezirksmeistertitel erkämpfen. Jan (-31 kg) hat bei seiner ersten Bezirksmeisterschaft gute Leistungen gezeigt. Lasse (-34 kg) erreichte den zweiten Platz und erhielt den Technikerpreis für die beste Judotechnik. Hector (-34 kg) rundete das gute Ergebnis mit einem vierten Platz ab.

U18
In der Altersklasse U18 (unter 18 Jahre) kämpfte Mika (-73 kg) in einem sehr starken Teilnehmerfeld und belegte den zweiten Platz. Mit dieser Platzierung hat er sich gleichzeitig für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert. Erik (-73 kg) erreichte in derselben Gewichtsklasse einen respektablen siebten Platz.

Ergebnisse im Einzelnen:

U11:
  • Jonas (-27 kg): 1. Platz und Bezirksmeister
  • Jan (-31 kg): 9. Platz
  • Lasse (-34 kg): 2. Platz und Technikerpreis
  • Hector (-34 kg): 4. Platz

U18:
  • Mika (-73 kg): 2. Platz und Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft
  • Erik (-73 kg): 7. Platz

Das SVB-Judo-Team gratuliert allen Kämpfern zu ihren tollen Leistungen!

<
 
>
28.01.2024 | Kreismeisterschaften U11 und Kreisturnier U13 Bi/GT| Bielefeld
Unsere jungen Kämpfer Lasse, Hector, Jonas, Jan und Frederik haben heute an den Kreismeisterschaften BI/GT U11 teilgenommen und hervorragende Ergebnisse erzielt. Besonders hervorzuheben sind unsere Kreismeister Lasse, Hector und Jonas. Aber auch Jan, der den zweiten Platz bei seinem Turnier belegte, und Frederik, der den vierten Platz erreichte, haben gute Leistungen gezeigt.

Tolle Erfolge erzielten auch unsere Kämpfer beim Kreisturnier BI/GT U13, an dem unsere talentierten Judoka Justus, Alex, Maxim, Tom und Vincent teilgenommen haben. Wir sind stolz darauf, dass Justus sein erstes U13 Turnier erfolgreich gemeistert hat. Ein besonderer Glückwunsch geht auch an unsere Turniersieger Vincent, Tom und Justus. Alex und Maxim haben ebenfalls großartige Leistungen gezeigt und sich den zweiten Platz erkämpft.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!
<
 
>
27.01.2024 | Kreisrandori Senioren Bi/GT| Bielefeld    
Dieses Wochenende haben unsere Senioren beim Kreisrandori BI/GT Judo wichtige Punkte für den Kreispokal geholt. Ein großes Lob geht an unsere Judoka Matthis, Quentin, Sascha, Erik und Nicole für ihre beeindruckenden Leistungen. Erfahre hier mehr über ihre Erfolge und bleibe immer up-to-date mit den neuesten Nachrichten aus unserer Judo-Welt.
20.01.2024 | Jahresauftakt-Lehrgang | Herford
Heute waren Milo, Matthis, Georg, Maximilian und Nicole beim Jahresauftakt-Lehrgang in Herford. Am Ende tropfte das Kondenswasser von der Hallendecke. Findet Ihr Milo auf dem Bild? Das war heute seine erste Maßnahme in der für ihn neuen Altersklasse U18 💪.
<
 
>
06.01.2024 | Internationales Judoturnier Trofee van de Donderslag | Belgien    
International Judo Tournament Trofee van de Donderslag 2024 | Internationales Judo-Turnier für Jungs und Mädchen sowie Männer und Frauen (U15 - Senioren)

Teilnehmer SVB Judo-Team: Sude, Alessa (Platz 1), Matthis (Platz 3), Quentin

Das Turnier:
An einem Wochenende nehmen mehr als 1200 Wettkampfjudoka teil. Die Judoka kommen aus ganz Europa und sogar darüber hinaus. Delegationen kommen aus den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, England, Israel und sogar Litauen. Das Sportzentrum von Meeuwen wird in eine große Judo-Arena umgewandelt. Samstags kampfen tagsüber die Altersklassen U15, U18 und U21+. Am Abend findet das Ne-waza-Turnier (Bodenkampf) statt. Die Alterskategorien sind so unterteilt, dass auch Freizeitkämpfer eine Chance bekommen. Am Sonntagvormittag kämpfen die jüngeren Judokas in den Altersklassen U11 und U13. Am Sonntagnachmittag wird ein G-Judo-Turnier ausgerichtet. Bei diesem Turnier haben Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, ein Judoturnier auf familiäre Art und Weise zu erleben. Es ist ein tolles Erlebnis für Judoka und Zuschauer.
<
 
>
Berichte senden


Berichte und Bilder/Videos sendet bitte an: berichte@svb-judo.de
(c) SV Brackwede e.V. Judo-Team
Zurück zum Seiteninhalt