J K L

J  
Jime  Würgen
Judo Der sanfte Weg (Siegen durch nachgeben).
Judogi Judoanzug
Judoka Sportler, der die Sportart Judo betreibt.
Juji Kreuz
Juji-gatame Leistenstreckhebel (Die Judoka liegen in Form eines Kreuzes auf dem Boden).
Juji-jime Kreuzwürgen
   
K  
Kaeshi -> siehe Gaeshi
Kaeshi-waza Die Gruppe der Gegentechniken (Konter)
Kake Wurf
Kami-shiho-gatame Oberer Vierpunkthaltegriff
Kannuki-gatame Riegelstreckhebel
Kansetzu-waza  Die Gruppe der Hebeltechniken
Kata Schulter, Form
Kata-gatame Schulterhaltegriff
Kata-guruma Schulterrad
Kata-ha-jime Würgen mit festlegen einer Schulter
Kata-te-jime Vorwiegend mit einer Hand/Arm würgen
Katame Fixieren, kontrollieren
Kawaeshi Spezielle Form des Wurfeinganges, benannt nach dem Japaner Kawaeshi
Keikoku Verwarnung zweithöchste Strafe, entspricht einem Wazaari für den anderen Kämpfer.
Kenka-yotsu gegengleicher Griff
Kesa Schärpe
Kesa-gatame Schärpenhaltegriff
Khabarelli Wurf, der nach dem Judoka Shota Khabarelli benannt wurde (umgekehrter Ashi-uchi-mata)
Kinsa

Technischer Vorteil für einen Kämpfer, der bei Hantei-Entscheidungen zum tragen komm.

Einen Kinsa bekommt man wenn man den Gegner auf den Bauch oder die Knie geworfen hat oder Ihn mit einen Haltegriff 1-9 Sekunden festhält.   

Ko Klein
Koga-Seoi-nage Schulterwurf, der von außen eingedreht wird, benannt nach Toshihiko Koga
Koka Kleiner Vorteil, kleinste Wertung die beim Wettkampf angezeigt wird. Dafür muss der Gegner auf das Gesäß oder den Oberschenkel geworfen oder 10-14 Sekunden mit einem Haltegriff festgehalten werden.
Komi Hineingehen
Koshi -> siehe Goshi (Am Anfang eines Ausdruckes wird "K" statt "G" geschrieben)
Koshi-guruma Hüftrad
Koshi-jime Hüftwürger
Koshi-uchi-mata Innenschenkelwurf in der Koshi-waza-Ausführung
Koshi-waza Die Gruppe der Hüfttechniken
Ko-soto-gake  Kleines äußeres Einhängen
Ko-soto-gari Kleine Außensichel 
Ko-uchi-barai Kleines Innenfegen
Ko-uchi-gari  Kleine Innensichel 
Ko-uchi-maki-komi Kleine Innensichel als Maki-komi-Technik
Kuchiki Einen morschen Baum fällen
Kuchiki-taoshi Beingreiftechnik, bei der das diagonal stehende Bein von Uke von außen mit der Hand nach vorn gerissen wird. 
Kumi-kata  Griffkampf
Kyu Schülergrad
Kuzushi Gleichgewicht brechen
Kuzure Variation
   
L  
Laats-Roller  Variation des Kata-guruma, benannt nach den Brüdern Philip und Johan Laats.