2. Platz für Finja beim int. Trofee van de Donderslag in Meeuwen-Gruitrode

Wir haben das neue Jahr mit einer Fahrt zum internationalen Judoturnier 'Trofee van de Donderslag' in Belgien begonnen. Marvin Büscher und Finja Graf stellten sich 270 km von Brackwede entfernt im belgischen Meeuwen-Gruitrode der internationalen Konkurrenz.
Büscher startete in der U21 bis 66kg gut gegen den Niederländer Manders, war aber zu passiv. So kassierte er zunächst eine Bestrafung und dann eine Wertung, die er bis zum Kampfende nicht mehr ausgleichen konnte. Manders verlor in den folgenden Runden, so dass Büscher keine zweite Chance im Turnier erhielt und frustriert ausschied.
Finja Graf ging ihre Begegnung in der U18 bis 48kg gegen Diana Akhmetova aus Belgien zu zurückhaltend an und landete im Haltegriff aus dem sie sich nicht befreien konnte. Anders als Büscher bekam sie aber eine zweite Chance. Zum Beweis, dass sie sehr wohl etwas von Griff Kampf versteht, verbesserte sie ihr Vorgehen gegen Sarah Lans (ebenfalls aus Belgien). Allerdings dauerte es lang, die entscheidende Wertung fiel erst deutlich nach Ende der Kampfzeit im Golden Score. Mit Wazari entschied Graf den Kampf im Stand für sich. Alexandra Mantel aus Bevergen (Deutschland) hatte sich gegen Finja Graf deutlich bessere Chancen ausgerechnet. Zunächst lag die Brackwederin mit einem Punkt zurück, doch auch hier steigerte sie sich zur Mitte der Kampfzeit deutlich. Graf nutzte den Uchi-mata-Versuch Mantels zum Konter. Der gelang so gut, dass Mantel flach auf den Rücken fiel: Ippon. In der Gesamtwertung bis 48kg erreichte Finja Graf damit den zweiten Platz. Ein guter Start ins Jahr 2018!

 

Kontakt

SV Brackwede e.V. - Judo

Cheruskerstraße 1

33647 Bielefeld

MAIL: info@svb-judo.de

TEL: 0151-52597541

Die ist die offizielle Webseite der

SV Brackwede e.V. - Judo